In der ersten Reihe (dicker Diss)

Im Unterricht ist es in unserer Klasse meistens sehr laut und unruhig. Fröhliches Geschwätz, nette Unterhaltungen, lautes Lachen und muntere Gesichter prägen die Stunden.
So ziemlich jeder erfreut sich an seinen Mitmenschen, abgesehen von einem Zwei-Mann-Team, bestehend aus einem kleinen Schmusegothic und einer, dazu stehenden, Zeugin Jehovas. Diese Rebellen, gegen "die große, dumme Masse", setzen sich jedoch nicht nur durch das protestvolle Schweigen von den verdammten Ungläubigen ab.
Auch rein optisch machen die beiden was her!
Das Schmusegothicgirl zeigt sich stets schwarz gekleidet, was einen krassen Kontrast zum goldblonden Haar darstellt, und erkennt ohne Brille zwar nichts, sieht jedoch deutlich depressiver aus!
Ihre beste, einzige über 10-Jährige Freundin ist ein großer Fan von Kleidung, bestehend aus Tischdecken, Gardienen und gebrauchten Spühltüchern. Das lange, fein und ordentlich gekämmte, nur scheinbar nie mit Shampoo in Berührung gekommene Haar, ist jeden Tag lieblich in ein Haargummi gestopft. Dia stolze Zeugin, mit der auffälligen Figur, ist, so vermuten manche, mit Leib und Seele Anhängerin einer gewaltigen Untergrungorganisation. Diese Sekte arbeitet vermutlich im Geheimen an Plänen der Weltunterwerfung
Diese großartigen, unterschätzten und leider sehr einsamen, jungen Frauen haben sich, trotz gelegentlicher Zickattacken, gefunden und teilen nun ihre Einsamkeit miteinander und schreiben sich gegenseitig Gedichteund Geschichten.Der einzige weitere Außenkontakt sind zwei ebenso einsame, verlassene Kreaturen, ohne Modegeschmack, die in den Schulpausen immer plötzlich auftauchen und sich scheinbar als wichtig empfinden.
Es lässt sich zu vermuten, dass die vier sich vorstellen mitten in einem Pokémonabenteuer zu stecken. Diese kindliche Illusion schafft jedoch eher Distanz zum gesellschaftlichen Leben, als Fröhlichkeit und neue Freundschaften für die vier Beteiligten.
Es ist schade, wie sich junge, willensstarke und talentierte Damen so verschwenden können.
25.2.06 19:01


-Freunde-

Kennt ihr diese gewissen Leute, die sich eigentlich Freunde nennen
Ich glaube, die kennen wir alle! (Es sei denn, man hat keine Freunde, weil man entweder unbeliebt ist oder sie vergrault hat, was sicher manchen passiert, die sich so benehmen!)
Man wird entt?uscht und die "Freunde", die daf?r verantwortlich sind, ja die, die finden es auch noch wahnsinnig witzig! In solchen F?llen, m?chte man ihnen dann eigentlich ins Gesicht spucken! Oder sie wenigstens in irgendeiner Form die Entt?uschung sp?ren lassen. Das ist aber gar nicht so einfach, denn wer geht schon auf die Leute zu und sagt ihnen, was man in diesen Momenten von ihnen h?lt? Eigentlich sollen die?s doch von allein bemerken! Aber da kann man ganz sch?n lange drauf warten!!!!!!!
Wenn so etwas von jemandem kommt, von dem man sowieso nie so besonders gut behandelt wird, dann kann man das vielleicht noch verkraften, auch wenn?s dadurch nicht besser wird. Wenn man diesen jemand jedoch mag, wird das schon schwerer. Freunde sind ja eigentlich dazu da, um zu helfen, wenn man sie braucht, um zuzuh?ren, wenn man etwas loswerden will, usw.
Doch am schlimmsten sind die, die gar nicht merken, dass man verletzt ist.
Obwohl ich zugeben muss, dass ich mich nicht entscheiden kann, was ich schlimmer finde: die Freunde, die dich absichtlich verletzen und es lustig finden oder die, die gar nicht bemerken, was manche ihrer Bemerkungen so anrichten?! Da hat sicher jeder seine eigenen Schwachstelllen.
Wie dem auch sei, da ich, eine der "teilweise distanzierten Beobachter des sozialen, menschlichen Verhaltens Jugendlicher mit sarkastisch ironischer Kritik an der Gesellschaft" meinen Sarkasmus heute zu Hause gelassen habe und er meiner schlechten Laune gewichen ist, muss sich der gemeine Leser mit ged?mpfter und gar nicht objektiver oder gar distanzierter Kritik zufrieden geben! Wem das nicht passt, der soll sich umdrehen und bis drei z?hlen!
Freunde, die sich gerade angesprochen f?hlen, sollten sich ?berlegen warum!
Das wars auch schon.

MfG

die TDBSMVJSIKG



p.s. - Was das Umdrehen bringt? - Nichts!
17.2.06 22:54


Aufhänger der Woche: wie interessant!

Wir die TDBSMVJSIKG haben es uns zur Aufgabe gemacht Bericht ?ber die Begegnungen mit allt?glichen Personen zu erstatten. Und so ist uns auch heute wieder eine Person gesondert aufgefallen.
Kennt ihr diese Personen die, egal wann man ihnen begegnet, immer gleich aussehen? Bei denen man sofort auf den 1. Blick sieht wie "vielschichtig" sie sind.
Wir schon! und wir wollen anmerken, dass diese Person, von der hier die Rede ist, wohlm?glich einen "sehr interessanten" Charakter besitzt und dieser gesamte Text auf unbegr?ndeten Vorurteilen beruht, die wir hiermit lediglich auflisten m?chten um sie somit aus der Welt zu schaffen.
Denn wer kann schon vom Aussehen auf den Charakter schlie?en? Nur wer immer zu den selben Gesichtsausdruck hat und grunds?tzlich "leicht einfarbig" aussieht, muss noch lange nicht langweilig sein. Auch ,dass diese Person "leicht" einf?lltig dreinschaut und ihr L?cheln einem Strich in der Gegend gleicht ?berzeugt uns nicht. Weiterhin k?nnte ihr dauerhaftes Schweigen lediglich ein Ausdruck des Protests, gegen eine uns unbekannte Ursache, sein. Wer also weiterhin der Meinung ist diese Person sei langweilig erh?lt keine Unterst?tzung der TDBSMVJSIKG, denn wir sind der ?berzeugung, dass diese Person einen h?chst interessanten Charakter besitzt und lediglich den Anschein erweckt keinen Tiefgang zu haben

MfG
die TDBSMVJSIKG
13.2.06 16:55


Aufhänger of the day : A's*n*Fr (G-code)!

Weihnachten ist gerade erst vorbei und doch ist der Fr?hling schon unterwegs. Zwar erinnern die kalten Winde und grauen Tage noch eher an den Nordpol, doch die allen bekannten Fr?hlingsgef?hle stehen schon jetzt vor der T?r. Mit kribbeln und Schmetterlingen im Bauch beginnt also wieder die Zeit des Werbens um G?nste des anderen Geschlechts. Das ist zwar auch traditionell schon mal die Zeit der Eifersucht und des Herzschmerzes, doch so mancher schneller Herzensbrecher schafft es schon zu Beginn der Zeit der Liebe, noch vor Valentinstag, einen Partner zu finden. Das ist auch unserem heutigen Beobachtungsobjekt gelungen! Die Rede ist von einem jungen Mann, im jugendlichen Alter von s??en 17! Dieser flinke Aufrei?er hat es geschafft schon jetzt die Frau seines Herzens f?r sich zu gewinnen! Dazu gratuliert die tdbsmvjsikg nat?rlich herzlich! Leider gibt es bei solchen romantischen Liebesgeschichten auch b?se Zungen, die behaupten der 17 j?hrige habe das Fr?ulein bestochen, erpresst oder gar gekauft. Selbstverst?ndlich sind dies nur b?se Anschuldigungen! Leider waren das nur wenige Beispiele der b?sen Ger?chte ?ber die junge Liebe. Um sofort Missverst?ndnisse auszuschlie?en lesen sie hier weitere gemeine Unwahrheiten:

Blond deshalb bl?d!?
Die Behauptung ?blond, blau?ugig, bl?d!? ist l?ngst wiederlegt worden. Trotzdem bleiben einige dabei und geben oft kund das M?dchen sei wohl etwas auf den Kopf gefallen und vielleicht ein wenig einf?ltig (?wie kann man nur so ein sp***i sein!?) und deshalb mit dem 17j?hrigen in einer festen Bindung.

Sex in der Schule?
Auch eine Unwahrheit ist, dass die beiden derartig in der Schule aneinander h?ngen, das objektive Beobachter fast den Eindruck h?tten, jeden Moment ? geht es los?. Durch heftiges ?knutschen?, aneinander stehen und austauschen zuckers??er Liebesschw?re w?rde das junge Paar den Eindruck erwecken jeden Moment ?ber einander herzufallen

Standoralbefriedigungsl?fter
Gemein wie b?se Zungen nun mal sind, wird das M?dchen auch als ? Standgebl?se? bezeichnet. Bedingt durch K?rper und Intelligenzmasse liegt zwar ?hnlichkeit mit einem Gebl?se vor, allerdings ist es eine wahrlich b?se Unterstellung sie w?rde ihn oral befriedigen k?nnen w?hrend sie steht.

Kinderfick?
Liebe hat kein Alter! Leider sei der 17j?hrige vermutlich nicht aufgekl?rt. Und eine 4 Jahre j?ngere 13j?hrige ist vermutlich einfach so exakt auf seinem Geistigen Niveau, dass hier eher die Rede von Kindergartenfick sei. Wir jedoch weisen die Beleidigung, Arm sei geistig etwa 12-13, zur?ck! Auch das er sie nach der Schule zur Kindertagesst?tte fahre, ist wahrlich entsetzlich!

Wir hoffen diese kleinen Beispiele haben ihnen Aufkl?rung dar?ber gebracht, das dieses Verh?ltnis absolut grundlos bel?stert wird! Haben wir doch in dieser Zeit schlie?lich auch mal Verst?ndnis f?r p?dophiele, notgeile Menschen, die schlicht sexuell frustriert sind.

MfG

TDBSMVJSIKG
3.2.06 19:00